Shell OMALA S4 WE – Öl für Schneckengetriebe

690,00 zl PLN 1.273,76 zl PLN Sparen 583,76 zl PLN

* inkl. MwSt.* zzgl. Versandkosten

Noch 29 Stück verfügbar!

Baza chemiczna: Glikon Polialkilenowy PAG

Cechy szczególne: Dobra ochrona przed korozją, Dobra odporność na utlenianie, Dobre zapobieganie frettingowi, Wysoka nośność duże obciążenia, Wysoka odporność na zużycie

Typ produktu: Olej przekładniowy

Zastosowanie: Napędy śrubowe, Przekładnie

Logo-Shell

Shell OMALA S4 WE



Fortschrittliches synthetisches Getriebeöl

Ehemaliger Produktname: Shell Tivela S

Shell Omala S4 WE ist ein fortschrittliches synthetisches Industriegetriebeöl für den Einsatz in hochbelasteten Schneckengetrieben. Die Formulierung auf Basis von Polyalkylglykol (PAG) und einem hervorragenden Paket anreichernder Additive sorgt für hervorragende Betriebseigenschaften unter schwierigen Betriebsbedingungen und gewährleistet Energieeinsparungen, verringerte Reibung, verlängerte Ölwechselintervalle und eine hohe Beständigkeit gegen Graufleckenbildung.

application-shell-omala-s4-we

Anwendung:

  • Geschlossene industrielle Schneckengetriebe

Shell Omala S4 WE wird für Schneckengetriebe empfohlen, die unter erschwerten Bedingungen arbeiten, d. h. schwere Lasten, sehr niedrige oder hohe Betriebstemperaturen, große Temperaturschwankungen.

  • Systeme mit verlängerten Serviceintervallen

Shell Omala S4 WE wird für Geräte empfohlen, die unter schwierigen Bedingungen betrieben werden, bei denen Ölwechsel selten sind, lange Ölwechselintervalle erforderlich sind und die Zugänglichkeit schwierig ist (z. B. Getriebe von Windkraftanlagen).

  • Andere Verwendungszwecke
Shell Omala S4 WE wird für viele Arten von Getrieben oder anderen Komponenten empfohlen, bei denen eine Umlauf- oder Tauchschmierung vorhanden ist.
    • Shell Omala S4 WE wird nicht für die Schmierung von Getriebekomponenten aus Aluminium oder Aluminiumlegierungen empfohlen.
    • Für stark beanspruchte Zahnräder oder Schrägverzahnungen empfiehlt sich die Produktreihe „G“ von Shell Omala. Für Hypoidgetriebe in Fahrzeugen müssen Shell Spirax-Produkte verwendet werden.

Funktionen und Vorteile

  • Lange Austauschintervalle – geringere Wartungskosten
Shell Omala S4 WE ist so formuliert, dass es hervorragende antioxidative Eigenschaften, thermische Stabilität, lange Topfzeit und Schutz vor Oxidationsprodukten bei hohen Temperaturen bietet.
Diese Eigenschaften tragen dazu bei, die Systeme auch bei längeren Nutzungsintervallen sauber zu halten.
Shell Omala S4 WE kann die Lebensdauer von Geräten im Vergleich zu herkömmlichen Getriebeölen erheblich verlängern.
  • Hervorragender Verschleißschutz

Shell Omala S4 WE verfügt über eine hervorragende Tragfähigkeit und gewährleistet so eine hervorragende Haltbarkeit der Komponenten auch unter Aufprallbedingungen. Es schützt auch davor
Auftreten des „Grauflecken“-Phänomens. Diese Eigenschaften verschaffen ihm im Hinblick auf die Getriebe- und Lagerlebensdauer einen großen Vorteil gegenüber mineralischen Schmierstoffen.

  • Effizienter Betrieb von Systemen
Shell Omala S4 WE trägt dazu bei, die Effizienz von Getriebesystemen zu steigern, indem es einen sehr niedrigen Fließpunkt hat, der die Reibung im Vergleich zu Produkten auf Mineralbasis deutlich reduziert. Dies führt zu einer verbesserten Systemschmierung bei Anläufen bei niedrigen Temperaturen.
Prüfstandstests haben eine Steigerung der Effizienz und Leistung der Systeme um bis zu 15 % im Vergleich zu Standard-Mineralöl und 11 % im Vergleich zu synthetischen PAO-Ölen gezeigt. Die Ergebnisse wurden von Geräteherstellern in vielen Systemen bestätigt.

technische Parameter

Shell Omala S4 WE 150 220 320 460 680
Viskositätsklasse ISO 3448 150 220 320 460 680
kinematische Viskosität [mm2/s] ISO 3104
bei 40 [°C] 136 222 321 460 664
bei 100 [°C] 22.5
34.4 52,7 73,2 107
Viskositätskoeffizient ISO 2909 188 203 230 239 259
COC-Flammpunkt [°C] ISO 2592 268
278
270
268
262
Fließpunkt [°C] ISO 3016 -42 -39 -39 -36 -39
Dichte bei 15 [°C] [kg/m3] ISO 12185 1076 1074
1069 1072 1070
FZG (Lastübertragung) FZG >12 >12 >12 >12 >12
A/16,6/90

Viskositäts-Temperatur-Diagramm für Shell Omala s4 WE Oil

Diagramm-Viskosität-Temperatur-für-Oil-Shell-Omala-s4-EC

Spezifikationen und Zulassungen

  • DIN 51517-3 (CLP)
  • Von Bonfiglioli genehmigt

Kompatibilität und Mischbarkeit

  • Verträglichkeit mit Dichtungen und Lacken

Es wird empfohlen, hochwertige Epoxidfarben sowie andere polyalkylglykolbeständige Farben zu verwenden.

Shell Omala S4 WE eignet sich hervorragend für Nitril- und Viton-Dichtungen. Viton-Dichtungen werden jedoch bevorzugt.

Austauschverfahren

Shell Omala S4 WE enthält eine Polyalkylenglykol (PAG)-Basis, die mit Mineralöl und anderen synthetischen Ölen nicht kompatibel ist. Beim Ersetzen dieser Ölsorte durch Omala S4 WE-Öl sollte ein spezielles Austauschverfahren angewendet werden und die mangelnde Mischbarkeit mit anderen Ölbasen beachtet werden.

Vor einem vollständigen Austausch sollte das Getriebesystem mit einer Mindestmenge Shell Omala S4 WE-Öl gespült werden, indem das System im Leerlauf laufen gelassen wird, bis es warm ist. Anschließend muss das warme Öl aus dem System gespült werden.

Mineralöldichtungen sollten entfernt und durch PAG-kompatible Dichtungen ersetzt werden. Die Überprüfung des Systems nach dem Austausch sollte nach einigen Tagen erfolgen
Zur Überprüfung der Sauberkeit des Öls und der Verschmutzung des Systems.

Shell Omala S4 WE ist auch mit einigen anderen Polyalkylenglykolflüssigkeiten nicht mischbar. Beim Nachfüllen des Ölsystems ist Vorsicht geboten.

Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Bei bestimmungsgemäßer Verwendung und persönlicher Hygiene stellt das Produkt keine unmittelbare Gefahr für Gesundheit und Sicherheit dar.

Umweltschutz
Hautkontakt vermeiden. Benutzen Sie Schutzhandschuhe. Bei Hautkontakt das Öl mit Wasser und Seife abwaschen.
Altöl sollte einem autorisierten und lizenzierten Entsorgungsunternehmen übergeben werden.
Nicht ins Erdreich, in Oberflächengewässer oder in die Kanalisation gelangen lassen.