Getriebeöle

Sparen
201,99 zl

Vergleichen

Shell

Von
1.071,77 zl PLN | 1.273,76 zl PLN
Sparen
4.967,94 zl

Vergleichen

Shell

Von
581,69 zl PLN | 5.549,63 zl PLN

Vergleichen

Welches Getriebeöl?

Die Wahl zwischen mineralischem und synthetischem Getriebeöl hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel Getriebetyp, Betriebsbedingungen, Budget sowie der erwarteten Leistung und Lebensdauer des Getriebes.

Synthetisches Getriebeöl

Es verfügt über eine Reihe von Vorteilen, die es in vielen Anwendungen oft bevorzugt machen:

  • Höhere Leistung:
    Synthetische Getriebeöle zeichnen sich durch bessere Schmier- und Wärmeeigenschaften aus, was einen wirksamen Schutz der Getriebe vor Verschleiß, Abrieb und Korrosion gewährleistet. Dadurch arbeiten die Getriebe effizienter und behalten ihre Leistungsfähigkeit länger.
  • Widerstandsfähigkeit gegen extreme Bedingungen:
    Synthetische Öle verfügen über eine thermische Stabilität, die es ihnen ermöglicht, bei extremen hohen und niedrigen Temperaturen zu arbeiten. Sie sind widerstandsfähiger gegen Oxidation und thermischen Abbau und eignen sich daher besser für anspruchsvolle und intensive Anwendungen.
  • Bessere Fließfähigkeit:
    Bei niedrigeren Temperaturen haben synthetische Öle eine wesentlich bessere Fließfähigkeit als Mineralöle, wodurch sich der Schmierstoff leichter in allen Teilen des Getriebes verteilen lässt. Dies gewährleistet einen schnelleren Zugang zu Schmierstellen und einen Schutz des Getriebes von Beginn des Betriebs an.
  • Längere Lebensdauer:
    Aufgrund ihrer fortschrittlichen Schmier- und Schutzeigenschaften erfordern synthetische Öle im Vergleich zu Mineralölen häufig weniger häufige Wechsel. Dies führt langfristig zu geringeren Betriebskosten.
  • Verschleißschutz:
    Synthetische Öle reduzieren die Reibung und den Verschleiß der Übertragungselemente, was zu einer erhöhten Haltbarkeit und Lebensdauer des gesamten Mechanismus führt. Dies führt zu einem geringeren Wartungsaufwand, einem geringeren Austausch von Teilen und einem geringeren Energieverbrauch für den Betrieb.

Mineralische Getriebeöle

Sie haben ihre Vorteile und Einsatzmöglichkeiten und vor allem:

  • Preis
    Mineralöle sind in der Regel günstiger als synthetische Öle und daher eine wirtschaftlichere Wahl, insbesondere für Maschinen und Fahrzeuge mit geringerem Wert oder Anwendungen mit geringeren Leistungsanforderungen.
  • Große Verfügbarkeit:
    Mineralische Getriebeöle sind in Auto- und Industriegeschäften weit verbreitet und daher leicht zu beschaffen.
  • Standardanwendungen:
    Für viele Standardanwendungen und leicht belastete Getriebe können Mineralöle ausreichenden Schutz und Schmierung bieten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wahl zwischen mineralischem und synthetischem Getriebeöl von den individuellen Bedürfnissen und Einsatzbedingungen abhängt.

Synthetische Öle werden in der Regel bei Anwendungen bevorzugt, die hohe Leistung, extreme Betriebsbedingungen und eine lange Getriebelebensdauer erfordern.

Mineralöle hingegen sind wirtschaftlicher und können für leichte Standardanwendungen ausreichen.

Denken Sie auch daran, dass Maschinen- und Fahrzeughersteller häufig die empfohlene Spezifikation für Getriebeöl angeben. Es lohnt sich daher, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen, um das für Ihre Anwendung am besten geeignete Öl auszuwählen.